Wie man diese schöne Art von Diskusfischen pflegt und züchtet

Diskusfische sind fantastische Aquarienhaustiere. Sie können geschult werden, um ihren Besitzer zu erkennen und darauf zu reagieren, indem sie von der Person essen, die das Futter bereitstellt, und sie wissen auch, was in dem Raum vor sich geht, der sie zu attraktiven und coolen Aquarium-Haustieren macht. Allerdings sollten nur diejenigen mit umfangreichen Kenntnissen versuchen, Diskusfische zu züchten. Diese Art ist sehr empfindlich und kann sterben, wenn sie nicht richtig beachtet und gepflegt wird.

Interessieren Sie sich für die Aufzucht von Diskusfischen und möchten wissen, wie Sie anfangen sollen? Diese Art von Fisch ist heute sehr beliebt und wird von vielen Menschen in ihr Heimaquarium integriert. Wenn Sie es auch zum Tank hinzufügen möchten, müssen Sie einige Dinge wissen.

Entgegen einiger Überzeugungen, dass die Aufzucht von Diskusfischen im Gegensatz zu einigen Haustieren nicht viel Aufmerksamkeit erfordert, müssen wir verstehen, dass die Auswahl von Fischen als Haustiere auch einige Herausforderungen mit sich bringt.

Exotische Fische und wie man damit umgeht

Das erste, was bei der Aufzucht von Diskusfischen sichergestellt werden muss, sind die exotischen Fischgewohnheiten. Sie reagieren nicht wie andere einheimische Fische. Diskus haben die Angewohnheit, ihre eigenen Partner zu wählen, und können daher mehr kosten, als Sie erwarten.

Danach wählen sie einen vertikalen Nährboden für ihre Paarung und dieser Bereich muss gereinigt werden, bevor sie Eier legen. Sie legen gelegentlich Eier auf die Seite des Tanks und nach dem Legen der Eier schützt die Mutter die Küken sehr. Das Gute dabei ist, dass sie nicht aggressiv gegenüber den Bewohnern anderer Fische sind, es sei denn, andere versuchen, sich den Eiern zu nähern. Sie möchten sie mit Pflanzen oder Korallen versorgen, in denen sie sich verstecken können.

Allgemeine Pflegehinweise

Der Diskusfisch stammt aus dem Amazonas und sein Name bezieht sich auf seinen flachen Körper, der einem Teller oder einer Scheibe ähnelt. Sie bieten eine wunderschöne Auswahl an Farben und Mustern und diese exotische Art ist eine großartige Ergänzung für jedes Aquarium! Tatsächlich sind sie seit fast einem Jahrhundert einer der gefragtesten Fische, und Sie sollten keine Probleme haben, Fisch zum Kaufen zu finden. Es kann jedoch schwierig sein, sie zu pflegen, und es gibt einige Hinweise, die Sie wissen müssen, damit Sie Ihre Bemühungen erfolgreich durchführen können.

Was soll der Bauer tun?

Zuchtdiskus bedeutet, dass Züchter in der Lage sein müssen, qualitativ hochwertiges Wasser für ihre Fischbedürfnisse bereitzustellen. Es sollte nicht zu kalt oder zu warm sein und das Wasser sollte keine starken, aggressiven Chemikalien enthalten. Das Wasser sollte weich genug sein, um sich einem pH-Wert von 6,5 zu nähern.

Warum große Aquarien benötigt werden

Bei der Diskuszucht muss der Besitzer den Diskus in ein großes Aquarium stellen, damit er sich leicht mit anderen Fischen bewegen kann. Die Ernährung sollte von hoher Qualität sein und die ersten Anzeichen einer Krankheit bei anderen Diskusfischen sollten sofort behandelt werden. Kranke Scheiben sollten unter Quarantäne gestellt werden, damit sie andere nicht infizieren. Die Landwirte müssen in der Lage sein, qualitativ hochwertige Futter- und Lebensbedingungen bereitzustellen, damit das Leben von Diskusfischen stressfrei ist. Indem wir Fische glücklich machen, reduzieren wir zukünftige Probleme, die zu Erkrankungen führen können.

Welche Bedingungen sind während der Paarungszeit erforderlich?

Diskus brütet nicht, wenn das Aquarium nicht groß genug ist, das Aquarium sollte 15 Zoll für große Fische sein, das 36 Zoll x 18 Zoll x 18 Zoll große Aquarium ist das kleinste und eines mit einem 48 Zoll x 18 Zoll x 18 Zoll großen Aquarium, das gehalten werden kann. 4 bis 6 kleinere Diskusfische. Speichern Sie und lassen Sie sie warten, bis sie einen Partner finden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


[uname] Linux vmi209705.contaboserver.net 3.10.0-862.14.4.el7.x86_64 #1 SMP Wed Sep 26 15:12:11 UTC 2018 x86_64 [/uname]