Wie man Koi das erhebt, was du wirklich brauchst

Wenn Sie diese drei Dinge behandelt haben, sind alles andere nur Verbesserungen, die Ihren Teich besser aussehen lassen. Aber manchmal sind es die Verbesserungen, die eine Wasserpfütze gut aussehen lassen und Ihren Koiteich außergewöhnlich machen. Aber das einzige, was Sie brauchen und auf das Sie nicht verzichten können, sind qualitativ hochwertige Informationen darüber, wie Sie Ihren Fisch aufziehen und pflegen können.

Die Frage lautet also „Wie erhalten Sie die besten Informationen?“.

Sie haben mehrere Möglichkeiten. Sie können das Internet durchsuchen und die Informationen erhalten. Sie können jemanden fragen oder ein gutes Buch über die Fischzucht kaufen, das die Informationen enthält, die Sie benötigen.

Wenn Sie Koi-Fische züchten oder allgemein an einen Fischteich denken, gibt es einige Dinge, über die Sie gute Informationen benötigen:

– Wie man eine gute Wasserqualität erreicht und erhält, ist die wichtigste Überlegung bei der Aufzucht gesunder, farbenfroher und lebendiger Fische. Egal um welche Art von Fisch es sich handelt, sie können in schlechtem Wasser nicht lange überleben.

Wenn die Wassertemperatur steigt, steigt auch ihr Appetit und im Sommer ist ihr Stoffwechsel auf einem Höhepunkt und sie werden ohne Unterbrechung füttern.

Bei der Gestaltung eines Koi-Teich-Wassergartens sind einige Dinge zu beachten. Je tiefer der Teich ist, desto größer werden die Koi. Koi können bis zu 30 Zoll groß werden und benötigen dafür Platz. Ein typischer Koiteich sollte einen tiefen Abschnitt von mindestens 3 Fuß haben und 4 bis 5 Fuß sind besser. Der tiefe Abschnitt sollte 30 bis 50 Prozent der Gesamtfläche betragen Wenn Sie dem tiefsten Teil einen Bodenablauf hinzufügen, bleibt der Boden frei von Schlammablagerungen. Der Bodenablauf kann vor dem mechanischen Filter an den Skimmer angeschlossen werden. Bohren Sie einfach ein Loch in den Skimmer weit unterhalb der Wasserlinie vor dem mechanischen Filter und fügen Sie eine Schottverschraubung hinzu. Das Wasser wird durch die Schwerkraft aus dem unteren Abfluss gezogen, wenn die Pumpen laufen. Der Teichabschäumer sollte sich am tiefen Ende befinden und Wasser in das gegenüberliegende flache Wasser pumpen endet vorzugsweise an einem Wasserfall oder Bach.

Ein Wasserfall oder Bach fügt dem Wasser Sauerstoff hinzu, indem er die Wasseroberfläche bricht. Achten Sie beim Bau eines mit Kies ausgekleideten Baches darauf, dass Sie auf beiden Seiten mindestens 2 Fuß für den Liner hinzufügen. Dadurch wird es einfacher, Gras vom Wasser fernzuhalten. Der Kies wirkt als biologischer Filter und ermöglicht Pflanzen wie Brunnenkresse, das Wasser zu filtern. Die Brunnenkresse ist auch eine großartige Nahrungsquelle für die Koi und enthält fast alle Vitamine und Mineralien der Spirulina-Algen. Der Wasserfluss für den Koi-Teich-Wassergarten sollte das 5- bis 1-fache der gesamten Gallonen des Teichs pro Stunde betragen. Wenn zum Beispiel die Gesamtgallone des Teichs 3.000 Gallonen beträgt, sollte der Wasserfluss 1.500 – 3.000 Gallonen pro Stunde betragen.

Stellen Sie große flache Regale für Seerosen und Flachwasserpflanzen mit steilen Abhängen her. Die Regale für Seerosen sollten 2 bis 3 Fuß breit und mit 2 bis 4 Zoll Kies von 1 bis 2 Zoll gefüllt sein. Die ideale Tiefe von winterharten Seerosen beträgt 1,5 – 2 Fuß. Den Rand des Regals mit mittlerem bis großem flachem Stein auskleiden. Dadurch bleibt der Kies im Regal, während Koi den Kies bewegen, während sie nach Krebstieren suchen.

Die winterharten Lilien sollten mit sauber gespülten Wurzeln aus dem Topf genommen werden. Begraben Sie sie einfach im Kies und stellen Sie sicher, dass die Knolle mit 2 – 3 Zoll Kies bedeckt ist. Sie können Düngertabletten hinzufügen, wenn sie gepflanzt werden. Die Wurzelstruktur dehnt sich bis zu den Seerosenblättern aus und Sie müssen sie nie wieder düngen. Machen Sie flache Regale für Wasseriris etwa 4 – 6 cm tief. Das Regal wieder mit mittelgroßem bis großem flachem Stein auskleiden, die Pflanzen aus dem Topf nehmen und in den Kies pflanzen. Pflanzen Sie Brunnenkresse auf einem Regal in 2 bis 3 Zoll Wasser und legen Sie Felsbrocken als Barriere um die Pflanze. Die Felsbrocken sollten 2 bis 3 Zoll über die Wasserlinie hinausragen, um die Koi fernzuhalten. Die Brunnenkresse wächst über den Felsen und ermöglicht es den Koi, sich davon zu ernähren, ohne die Wurzeln zu zerstören.

– Welche Art von Futter füttern Sie Ihre schuppigen Haustiere. Koi frisst fast alles, von Pflanzen über Würmer bis hin zu kommerziell entwickelten Lebensmitteln. Sie haben wirklich keine Präferenz, solange es Essen ist. Aber genau wie andere Haustiere können sie sich weigern, auf ein neues Futter umzusteigen, wenn sie sich an kommerziell zubereitetes Futter gewöhnen. Aber ich habe noch nie einen Koi gekannt, der keine Insekten, Würmer und Gemüse essen würde.

– Woran erkennt man, wenn ein Fisch krank ist? Manche Menschen haben eine Möglichkeit, sich an ihre Fische zu binden. In dem Maße, wie sie sie benennen und sogar mit ihnen sprechen. Dies ist jedoch nicht unbedingt eine schlechte Sache, da Sie damit auch lernen können, was für Ihren Fisch normal ist.

Fische verhalten sich abnormal, wenn sie krank oder verletzt sind. Wenn Sie Ihre Fische kennenlernen, können Sie erkennen, wenn einer von ihnen außer Charakter ist. Fische, insbesondere Koi, sind soziale Tiere. Beobachten Sie Ihre Fische beim Füttern. Wenn einer von ihnen nicht füttert oder sich von der Schule fernhält, kann dies ein Hinweis auf ein Problem sein.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


[uname] Linux vmi209705.contaboserver.net 3.10.0-862.14.4.el7.x86_64 #1 SMP Wed Sep 26 15:12:11 UTC 2018 x86_64 [/uname]